Details des gewählten Objektes

Repräsentative Bürofläche mit ca. 192m² mitten in Bornheim zu vermieten

Berger Strasse (2)
Objekttyp
Büro
Keller:
Zimmer:
6
Baujahr:
1995
Gewerbefläche:
192 m²
Garage/Stellplatz:
Garage
Grundstücksfläche:
Anzahl Garage/Stellplatz:
2
Nutzfläche:
Anzahl Garage/Stellplatz:
2
Kaltmiete:
2.496,-- € (zzgl. Nebenkosten)
Heizungsart:
Nebenkosten:
576,-- €
Befeuerungsart:
Heizkosten:
Ausstattung:
normal
Heizkosten enthalten:
Objektzustand:
modernisiert
Warmmiete:
3.072,-- €
Ort:
Frankfurt am Main
Stadtteil:
Bornheim
Etage:
4
Etagenanzahl:
Kaution:
3 Monatsmieten
Aufzug:
Provision:
3,57 Mieten/Monat inkl. Mwst
Referenznummer:
179

Objektbeschreibung:
Ausstattung:

- Personenaufzug

- Hohlraumboden inkl. Bodentanks

- Teppichboden (blau)

- abgehängte Decke

- Lichte Raumhöhe 2,50 m

- Einbauleuchten

- außenliegender Sonnenschutz, manuell

- CAT 6/ CAT 7

- öffenbare Fenster

- Teeküche mit Spülmaschine

- Serverraum

- Abstellraum

- WC in den Mieträumen

- freie Fläche ist aufgeteilt in 6 Zimmer

Lage:

Die Liegenschaft befindet sich am oberen Ende der Berger Straße in Frankfurt-Bornheim.

Der Zugang zur U-Bahn-Station befindet sich direkt vor der Haustür. Mittwochs und samstags findet rund um das Uhrtürmchen der bekannte Bornheimer Markt statt. Alle Geschäfte des täglichen Bedarfs liegen direkt vor der Eingangstür dieser Büroflächen. Es gibt viele kleine Bistros oder Restaurants, in denen man die Mittagspause wunderbar verbringen kann.

 

Bornheim grenzt im Norden an Preungesheim und Eckenheim. Im Westen liegt das Nordend und im Süden das Ostend. Im Nordosten Bornheims findet sich noch der Stadtteil Seckbach. Die räumliche Ausdehnung Bornheims ist stakt umstritten. Die größten Verkehrsachsen in Bornheim sind die Wittelsbacheralleee, die Saalburgallee und der Ratsweg, die jeweils Teilstücke der Bundesstraßen 8 und 40 bilden. Am östlichen Rand Bornheims verläuft die Stadtautobahn A661. Die Seckbacher Landstraße führt in den Nachbarstadtteil Seckbach, die Straße Am Riederbruch nach Riederwald.

Den wichtigsten Anschluss an den Öffentlichen Nahverkehr stellt die  Linie U4 der Frankfurter U-Bahn dar, die den Stadtteil Bornheim mit der Konstabler Wache, dem Hauptbahnhof und der Bockenheimer Warte verbindet. Am U-Bahnhof Bornheim-Mitte kreuzt sie die in Fechenheim beginnende Straßenbahnlinie 12, die durch das Nordend ebenfalls zur Konstabler Wache und weiter über Hauptbahnhof und Niederrad nach Schwanheim fährt. Entlang der Wittelsbacherallee verkehrt die von Bornheim, Ernst-May-Platz kommende Straßenbahnlinie 14 nach Neu-Isenburg Stadtgrenze. Ferner ist am U-Bahnhof Bornheim-Mitte der Ausgangspunkt mehrerer Omnibuslinien innerhalb Frankfurts sowie nach Offenbach.

Sonstiges:

Zurück

Telefonische Anfragen zu diesem Angebot: +49 - (0)69 / 43 05 32 – 03

 

Sie haben Interesse an diesem Objekt

Dieses Objekt hat Ihr Interesse geweckt?
Füllen Sie bitte nachfolgende Felder aus und wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzten.

Anfrage zu diesem Objekte absenden

Bitte rechnen Sie 9 plus 4.